In ihrer Lippe bewegt sich etwas. Was der Arzt rausholt ist schlimmer als alles, was du je gesehen hast!

Regunglos liegt eine junge Frau auf einer Liege, ihr Mund ist mit diversen Tupfern ausgestopft, als sich eine Pinzette ihrer Lippe nähert und der Arzt beginnt, an einem merkwürdigem Objekt zu zerren. Was nun folgt, ist absolut nichts für schwache Nerven, Ansehen auf eigene Gefahr!



Wovon der Arzt die junge Frau befreit hat, war eine Larve der Dasselfliege. Diese Insekten legen ihre Eier für gewöhnlich auf Tieren ab, doch immer wieder fallen ihnen auch Menschen, gerade in tropischen Ländern, zum Opfer. Die Larven entwickeln sich dann im Körper ihres Wirtes, bis sie ihn zur Verpuppung verlassen. Hat man sich so ein Untier eingefangen, ist es nicht leicht, es ohne Weiteres zu entfernen. Durch ein Loch in der Haut atmen sie, doch Widerhaken halten sie im Körper. Wird ihnen die Luftzufuhr abgeschnitten, indem man das Loch verschließt, sterben sie und können entfernt werden. Hoffentlich begegnet mir nie, nie, niemals so ein Krabbeltier!




Was dir auch gefallen könnte
Advertisment ad adsense adlogger