Ende September wird sich der Mond Blutrot färben und riesen groß werden!

In wenigen Wochen haben wir die Möglichkeit, gleich zwei spektakuläre Phänomene zu erleben. Es ist die Nacht vom 27. zum 28. September.

Dann wird sowohl ein „Blutmond“ als auch ein „Super-Mond“ zu sehen sein. Astronomie-Experten zufolge wird es wahrscheinlich wunderschön.

Blut-Monde an sich sind schon extrem selten. Doch kombiniert mit einem Supermond, das heißt, der Vollmond ist der Erde näher als sonst, so dass er sehr groß wirkt, gibt es nur sehr selten.

„Der Mond wird größer als sonst wahrgenommen, auch wenn dies eine Illusion ist. Wenn ein Supermond auftritt, ist der Mond acht Prozent näher an der Erde als sonst“ sagt Peter Linde.

Im September werden wir nach Jahren wieder Blutmond und Supermond in einer Nacht sehen k nnen  0

Später in der Nacht, in den frühen Morgenstunden des 28. September, verschwindet der Mond und etwa eine Stunde später, wird es Zeit für das zweite seltene Phänomen. Eine totale Mondfinsternis, auch „Blutmond“ genannt. Die Erde schiebt sich dabei zwischen den Mond und die Sonne.

Das letzte Mal traten Super-Mond und Blutmond gleichzeitig im Jahre 1982 auf. -Das nächste mal wird es dann 2033 wieder soweit sein.

Also verpass dieses tolle Naturschauspiel nicht und teile unseren Beitrag mit Freunden und Familie, damit auch sie Bescheid wissen.

Quellen:




Was dir auch gefallen könnte
Advertisment ad adsense adlogger