Ein Jagdhund schoss Jäger an. Wie geht das denn?!

Jagdhund schoss J ger an 0

Der Hund heißt ausgerechnet „Trigger“ also „Abzug“: Der 11 Jahre alte Labrador hat sein Frauchen bei einem Jagdausflug angeschossen. Allie Carter war mit Ihrem Hund am Samstagmorgen im US-Bundesstaat Indiana unterwegs. Sie legte sich auf die Lauer und platzierte ihre Schrotflinte neben sich, als sie gerade ihre Position verändern wollte. Jedoch hat sie vergessen die Waffe zu sichern. Das war ein großer Fehler! Das hätte auch tödlich enden können. Denn ihr vierbeiniger Begleiter stieg auf den Abzug und löste einen Schuss aus. Das Schrot traf Carter in den Linken Fuß. Sie wurde zum Glück mit nicht lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus behandelt. In Zukunft wird sie 2 mal nachschauen, ob die Waffe gesichert ist, wenn sie diese zur Seite legt.




Was dir auch gefallen könnte
Advertisment ad adsense adlogger